Home x

veranstaltungstermine und kultur-events kulturforum altrip in der metropolregion, rhein-neckar, rheinland-pfalz, Mannheim Ludwigshafen
Zu den aktuellen

Veranstaltungen

 des Kulturforums Altrip können Sie, wenn im

Veranstaltungsprogramm

 angeboten, gerne auch

Kartenreservierungen

 vornehmen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Kartenreservierung erhalten Sie nach Anklicken des jew. Veranstaltungstitels oder Bildes

» Chawwerusch Theater, Wurzeln schlagen am 25.06.2022



Mehr Informationen anzeigen...

Wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätten Kartoffeln, Tomaten und was sonst noch alles schon 200 Jahre vorher hungrige Mäuler in Europa gestopft!“
(aus: „Juanito, der Küchenjunge von Kolumbus“ von Walter Menzlaw)
Gärten – oft besungen und gepriesen als Plätze der Inspiration und Schönheit. Während es ungezählte Blumengedichte gibt, wurden Nutzpflanzen, die doch eigentlich unsere Lebensgrundlage bilden, von den schönen Künsten weitgehend außer Acht gelassen. Aber es gibt auch Ausnahmen. „Du hast die Blumen lieber und Erbs‘ und Gurken ich.“ Josef Weinheber betont in seinem „Bauerngarten“, wie Rosen und Kohl die schönste Symbiose bilden. In diesem poetisch-musikalischen Programm sind bodenständige Kartoffeln, himmlische Äpfel oder auch bissige Zwiebeln zweifellos die Stars. Die neue Lesung widmet sich vor allem den nahr- und schmackhaften Gewächsen in unseren Gemüsegärten – mal süffisant, mal nachdenklich, mal spöttisch. Armin Sommer unterstützt musikalisch auf mehr als ungewöhnlichen Instrumenten.
Wo die klassische und zeitgenössische Literatur Lücken hat, haben Felix S. Felix und Walter Menzlaw auch eigene Texte verfasst, die die Einwanderungsgeschichte von Tomaten, Zucchinis und Kartoffeln erzählen. Immer mal wieder darf das Publikum mitraten, wenn sich in Rätseln Pflanzen selbst präsentieren und dabei ihren Namen verschweigen.
Es liest:Felix S. Felix
Musik: Armin Sommer
Regie: Walter Menzlaw
Dramaturgie und Sprechtraining: Sieglinde Eberhart
Komposition: Armin Sommer, Moritz Erbach
Produktionsleitung: Felix S. Felix
Technik: Carsten Egger, Johanna Kraus

 > mehr...

25.06.2022
67122 Altrip
Römerstraße 1


15 € über Homepage oder info@kulturforum-altrip.de
15.00 EUR



» Aufruf an Gartenbesitzer in der Rheinauengemeinde



Mehr Informationen anzeigen...

Sonntag, 26. Juni von 10 bis 18 Uhr

Gesucht werden Gartenbesitzer aus Otterstadt, Waldsee, Neuhofen und Altrip, die ihre Gärten an diesem Tag öffnen wollen. Die Gärten sollen Erlebnisorte sein mit Musik, Kunst und Literatur und Theater.

Der Tag der offenen Gartentür findet am Sonntag, den 26. Juni von 10 bis 18 Uhr statt.

Bewerbungen bitte an
Heike Sugge, Tel 01573 5527333 oder heikesugge@hotmail.com
Nähere Informationen in der angehefteten PDF-Datei.

 > mehr...








 KONTAKTDATEN
Kulturforum-Altrip 

Fon: 06236-30351 
E-Mail: info@kulturforum-altrip.de 

 NEWSLETTER
 
Sie möchten mehr Informationen, oder kurz vor Veranstaltungen daran erinnert werden? Abonnieren Sie gleich unseren Newsletter!

Name: 
eMail:* 

 


Um sich auszutragen, geben Sie bitte Ihre E-Mail und den Text 'unsubscribe' in das Namensfeld ein.



 KULTURFORUM - Sponsor
thüga energienetze
 KULTURFORUM - Sponsor
Steiger Gartenbau/
 Wir fördern KUNST & KULTUR
Kreissparkasse Rhein-Pfalz
hotel darstein altrip




wer sind wir?
Das Kulturforum Altrip ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der in Kooperation mit der Gemeinde Altrip
schon seit 2001 kulturelle Veranstaltungen für die Metropolregion, Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen, Mannheim, Speyer und den
gesamten Rhein-Neckar Kreis anbietet. Unser besonderes Augenmerk gilt der regionalen und überregionalen Kulturförderung.

was bieten wir an?
Traditionelle Jazz-Frühschoppen, Freilicht-Theater, Programme für Kinder und Jugendliche, Märchen erzählen, Marionettentheater, Jugendtheater, Jugendveranstaltungen
Wir besetzen Kulturnischen: Gong-Klangkunst, Tanzperfomance, Trommel-Workshop, Flamenco. Wir präsentieren Kunst: Kulinarische "Kissel-Vernissage", Indianische und afrikanische Kunst, Ausrichtung eines Künstler-Symposiums. Musikalisch sind wir nicht festgefahren: Bisher veranstalteten wir Jazz-Konzerte und 1 Rock-Konzert (Jim Kahr). Wir konnten "lokale" Künstler und Talente gewinnen: Claus Boysen, Johannes Corn, Irmela Engelland, Peter Hook, Sarah Traubel und viele andere mehr... Vorstösse in für uns kulturelles Neuland: 2007 zeigten wir die "Irischen Filmtage" mit sehr positiver Resonanz von Publikum und Presse!

welche Veranstaltungsorte stehen zur Verfügung?
Bisher nutzten wir das Bürgerhaus, den Waldpark, das Regino-Zentrum, das Kaminzimmer in der Gliggermühle, das Römerhaus und den Partnerschaftsplatz.
Unsere Besucher kommen mit der Fähre Altrip aus der Metropolregion Mannheim, Heidelberg, Viernheim, Weinheim - und natürlich aus dem gesamten Einzugsbebiet Rheinland-Pfalz mit Ludwigshafen, Speyer, Limburgerhof, Neuhofen und natürlich Altrip!

was sind unsere Ziele?
Die Förderung unterschiedlicher Kunstformen und Künstler, die wir den Veranstaltungsbesuchern der Region näher bringen wollen.
Das Besetzen von "Kulturnischen" - Kulturangeboten, die nicht so oft im Rampenlicht der großen Veranstalter stehen.

was ist das Besondere an unseren Kultur-Events?
Durch die kleineren Bühnen und individuell geplanten Events entsteht ein direkterer, unmittelbarer Kontakt zwischen Bühne und Publikum, der in einer SAP-Arena, einem Stadion oder einer Konzerthalle zumeist verloren geht.


Kulturangebot Metropol-Region, Kulturangebote Rhein-Neckar, Kulturelle Freizeitangebote Veranstaltungen, veranstaltungen, events, kultur, programm, terminkalender termine, veranstaltungskalender veranstaltungstermine. kulturzentrum live, tanz, musik, konzerte, show, theater, tournee, pfalz, rhein-main, rhein-neckar, mannheim, heidelberg, ludwigshafen, speyer, altrip konzertfotos festivals jazz, blues, comedy, eintrittskarten konzertkarten, tickets karten vorverkauf konzerttickets kartenvorverkauf online karten reservierung, Metropolregion, Kulturangebote, Freizeit Angebote Live-Jazz Live-Rock Theater-Aufführungen Kindertheater Märchen Erzähler, Buch Lesungen, Wochenende abends ausgehen, regionale Kulturförderung, Fotoarchiv